Titel

Der fliegende Holländer

Premiere 30. Juni 2017
Weitere Vorstellungen: 2./14./16./21./23. Juli 2017 | 20 Uhr

1. Kat. 94,00 Euro
2. Kat. 79,00 Euro
3. Kat. 59,00 Euro
4. Kat. 49,00 Euro
5. Kat. 29,00 Euro

Oper von Richard Wagner
Romantische Oper in drei Akten

Dirigent: Ainars Rubikis
Regie: Christian Stückl
Bühne und Kostüme: Stefan Hageneier
Chorleitung: Markus Zwink
Neue Philharmonie München
Chor des Passionstheaters Oberammergau

Der Holländer ist dazu verdammt, in alle Ewigkeit auf seinem Geisterschiff die Meere zu durchkreuzen. Nur die unbedingte Liebe einer Frau kann ihn von diesem Fluch erlösen. Senta, die Tochter eines Seemanns, bricht alle Brücken hinter sich ab, um den Holländer zu retten. Doch er zweifelt an ihrer Bereitschaft zur Treue bis in den Tod.
Richard Wagner entwarf das Werk auf der Flucht vor den Gläubigern und vollendete es – nachdem er die Rechte an seinem Stoff hatte verkaufen müssen – ohne Kompositionsauftrag »in Noth und Sorgen«. Später betrachtete er die Partitur als sein erstes gültiges Werk.


Richard Wagner und Oberammergau

1871 kam Richard Wagner – auf Anregung von Franz Liszt – nach Oberammergau und angeblich soll er hier zu seinen Bayreuther Festspielen inspiriert worden sein. Auf jeden Fall schrieb er damals in sein Tagebuch, dass hier alles „über jede Beschreibung hinaus schön“ ist. Ob ihm das Oberammergauer Passionsspiel wirklich gefallen hat, lässt sich nicht mehr herausfinden.


In deutscher Sprache mit Übertiteln

Mit
Guido Jentjens
Daland
Robin Kim
Der Steuermann
Iris van Wijnen
Mary
Gábor Bretz
Der Holländer
David Danholt
Erik
Liene Kinča
Senta