Titel

Liene Kinča

Senta

Liene Kinča wurde in Lettland geboren und studierte Gesang bei Margarita Gruzdeva. 2006 schloss sie ihre musikalische Ausbildung an der Lettischen Musikakademie ab und arbeitete mit Irena Milkeviciute in Vilnius, Ingrid Kaiserfeld und David Jones. Liene Kinca wurde zwei Mal (2011 und 2013) zur besten lettischen Sängerin gekürt. In 2005 debutierte sie als Karolka/Jenufa an der Latvian National Opera Riga, mit der sie seither eng verbunden ist. Dort sang sie u.a. Amelia in Verdi’s Un Ballo in Maschera, Fremde Fürstin in Dvorák’s Rusalka. In der Spielzeit 2014/15 gab sie ein erfolgreiches Rollendebut als Chrysothemis in einer Neuproduktion von Strauss‘ Elektra an der Opera Vlaanderen Antwerpen sowie als Leonora in Verdis Il Trovatore am Theater Freiburg, wo sie auch die Titelpartie in Carl Goldmarks Die Königin von Saba singen wird.