Titel

Bálint Szabó

Daland

Bálint Szabó, in Rumänien geboren, absolvierte 1997 die Musikakademie in Cluj-Napoca. Von 1990 bis 1995 Solist der Ungarischen Staatsoper und von 1996 bis 2003 an der Rumänischen Staatsoper. Anschließend Residenzvertrag an der Staatsoper Hamburg. Von 2005 bis 2009 Ensemblemitglied der Oper Frankfurt. Gastspiele führten ihn u.a. an die Mailänder Scala, an das Royal Opera House Covent Garden, an das Théâtre des Champs-Elysées sowie an die Opernhäuser von Monte Carlo, Toulouse, Tel Aviv, Athen und Genf. Sein Repertoire umfasst u.a. die Partien Colline (La bohème), Sarastro (Die Zauberflöte), Sparafucile (Rigoletto), Publio (La clemenza di Tito), Fiesco, sowie (Simon Boccanegra). An der Oper Stuttgart tritt er diese Spielzeit als Conte di Walter in Luisa Miller auf. 2015 und 2015 sang er die Partie Zaccaria in Nabucco im Passionstheater Oberammergau.